home
calendar
data
music
visuals

2010

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 14. Dezember 2011/Last revision Wed, Dec 14, 2011

------------------------------------------------

January

7. + 8. Januar 2010 / Jan 7th and 8th 2010
NowNow Festival Concert Series

Clayton Thomas Bass
Hannes Löschel Piano

28.-30. Januar / January 28.- 30th, 2010
Soundgrube 2010


Do. 28.1.
20h30: Minton/Dieb13
22h: Osojnik/Castello

Fr. 29.1.
20h30: Minton/Löschel/Koch
22h: Nagl/Pirker/Wenger

Sa. 30.1.
20h30: AETHAPHON
22h: Aichinger/Koglmann

kuratiert von Hannes Löschel
Ton : Werner Angerer
mit freundlicher Unterstützung von
Kulturkomission Wien 15
und Stadt Wien - MA7 Kultur

Tageseintritt : 15 Euro / erm.12,- (Stud.)
3 Tagespass : 38 Euro/ erm. 30,-

Blue Tomato
1150,Wurmsergasse 21
Tel.+43-1-9855960
www.bluetomato.cc

Back to Top

------------------------------------------------

February

20.Februar 2010 / Feb 20th 2010

PHACE | CONTEMPORARY MUSIC
(ensemble on_line)
EXIT ODEON : SPIEGEL
Ein durchkomponierter Abend mit irisierenden Werken bekannter internationaler und österreichischer Komponisten.
Anschließend OdeonMusik Party als Start der neuen Musikreihe und als Relaunch. ensemble on_line wird zu PHACE | CONTEMPORARY MUSIC .

Idee, Konzept & Dramaturgie: Reinhard Fuchs, Simeon Pironkoff
Texte und Fragmente von Franz Kafka, Paul Eluard, Wassiliy Kandinsky, Hugo Ball
Video : Johannes Novohradsky
Eine Produktion von OdeonMusik unter der Leitung von Hannes Löschel

Beginn : 20h

Odeon | 1020 Wien, Taborstraße 10
01/ 43 1 216 51 27
odeon(at)odeon-theater.at

www.odeonmusik.at
kontakt@odeonmusik.at

Kartenpreise
€ 18,- / erm. € 14,-  (Schüler, Studenten, Senioren)
Ö1 Club-Mitglieder erhalten 10% Ermäßigung auf den Vollpreis
Kartenreservierung: ODEON,Taborstraße 10, 1020 Wien
Tel.: (01) 216 51 27, Fax:+43 1 216 51 27-22
E-mail: buero(at)odeon-theater.at

---

25. bis 27. Februar 2010 / Feb 25th - 27th 2010

OdeonMusikSzene
FRANUI
NUR EIN GESICHT
„Ausgehend von den Brahms-Liedern decken die exzellenten Franui-Musikerinnen und Musiker mit Spiel und Gesang einen akustischen Festtisch samt reichhaltigem Menü vom leisen Träumen, ländlerartigen Drehen über Bolero-hafte Steigerungen, Jazz- und Klezmer-Rhythmen bis zum resignierenden Danse macabre. Komposition/musikalische Bearbeitung: Markus Kraler/Andreas Schett
Inszenierung: Cornelia Rainer
Bühne/Kostüme: Aurel Lenfert
Texte/Interviews: Angelika Rainer
Eine Produktion der Lucca Kultur GmbH mit Kunst aus der Zeit (KAZ) der Bregenzer Festspiele in Kooperation mit Odeon.Musik

Beginn : jeweils 20h

Odeon | 1020 Wien, Taborstraße 10
01/ 43 1 216 51 27
odeon(at)odeon-theater.at

www.odeonmusik.at
kontakt@odeonmusik.at

Kartenpreise
€ 18,- / erm. € 14,-  (Schüler, Studenten, Senioren)
Ö1 Club-Mitglieder erhalten 10% Ermäßigung auf den Vollpreis
Kartenreservierung: ODEON,Taborstraße 10, 1020 Wien
Tel.: (01) 216 51 27, Fax:+43 1 216 51 27-22
E-mail: buero(at)odeon-theater.at

Back to Top

------------------------------------------------

March

Back to Top

------------------------------------------------

April

Mittwoch, 14. April 2010 / April 14th 2010
20:00 h
ORF Radiokulturhaus, Großer Sendesaal

Portraitkonzert Hannes Löschel
Eine Veranstaltung von ORF und Jeunesse

Programm
Spin: Suite für Streichensemble Klavier, Turntables und Elektronik, 2006
Geflecht: für Ensemble ( 4 Streicher, 4 Bläser), 2008
Schicht: für Piano, Turntables & Elektronik, 2010 (UA)
Flug:für Ensemble und Sampler – Re-komposition, 2009 (UA, Kompositionsauftrag von ORF und Jeunesse)

Simeon Pironkoff jun., Dirigent
Hannes Löschel, Klavier
Josef Novotny, Sampler, Elektronik
Dieb 13, Turntables

PHACE | CONTEMPORARY MUSIC
Walter Seebacher, Klarinette
Balduin Wetter, Horn
Peter Travnik, Trompete
Bernhard Rainer, Posaune
Ivana Pristasova, Violine
Annelie Gahl, Violine
Shang-Wu Wu, Viola
Roland Schueler, Violoncello
Nikolay Gimaletdinov, Violoncello
Michael Seifried, Kontrabass
Tibor Kövesdi, Kontrabass


ORF Radiokulturhaus
Argentinierstr. 30A
1040 Wien

Karten
Telefon: +43 (1) 5056356
Telefax: +43 (1) 5058277
tickets@jeunesse.at
sowie
(01) 501 70 377
radiokulturhaus@orf.at

Infos
www.eolv.at
www.jeunesse.at
http://radiokulturhaus.orf.at/information/

Back to Top

------------------------------------------------

May

Montag, 3. Mai 2010 / May 3rd 2010

Klaus-von-Bismarck-Saal / Köln

Auszüge des neuen Schubert-Programms der Hannes Löschel Stadtkapelle Wien

30 Minuten kostenloser Musikgenuss beim Probenbesuch. Eine halbe Stunde vom Alltag abschalten, die Mittagspause oder den Stadtbummel unterbrechen und sich für kommende Aufgaben inspirieren lassen…

Im Wirtshaus
Wiener Lieder und Tänze um Schubert
mit der Hannes Löschel Stadtkapelle

Klemens Lendl | Gesang, Violine
Hannes Löschel | Piano, Harmonium
Michael Bruckner | Gitarre
Walther Soyka | Harmonika
Karl Stirner | Zither
Bernd Satzinger | Bass
Mathias Koch | Schlagzeug
Thomas Berghammer | Trompete, Flügelhorn

Dienstag, 4 Mai 2010 / May 4th 2010

Klaus-von-Bismarck-Saal / Köln

Im Wirtshaus
Wiener Lieder und Tänze um Schubert
mit der Hannes Löschel Stadtkapelle

Klemens Lendl | Gesang, Violine
Hannes Löschel | Piano, Harmonium
Michael Bruckner | Gitarre
Walther Soyka | Harmonika
Karl Stirner | Zither
Bernd Satzinger | Bass
Mathias Koch | Schlagzeug
Thomas Berghammer | Trompete, Flügelhorn

Dem Totenacker als „Wirtshaus“ an der letzten Grenze wendet sich der Wanderer in Franz Schuberts Liederzyklus „Die Winterreise“ zu. „Im Wirtshaus“ heißt auch ein Programm, das sich an der Grenze zwischen Wiener Kunst- und Volksgesang ins Innenleben von Schuberts Liedern vortastet. Das neue Projekt der Stadtkapelle mit der Stimme und Moderation von Klemens Lendl und unter der Leitung von Hannes Löschel konzentriert sich auf das scheinbar unmittelbare Schubertsche Umfeld, beleuchtet und umrahmt es mit traditionellen wie neuen Wiener Liedern, Tänzen und Instrumentalstücken und inszeniert einen musikalischen Reigen rund um jenen mythischen Ort, der ebenso zeitweilige Rast wie ewige Ruhe verheißt.

WDR 3 / Produktion & Redaktion: Werner Fuhr

Freitag, 21. Mai 2010 / May 21st 2010
PORGY & BESS

Weana Korn & Gäste (A)
Bunter Abend in 2 Teilen

Hannes Löschel: piano, fender rhodes, harmonium
Bernd Satzinger: bass
Mathias Koch: drums
Artists in residence:
Walther Soyka: harmonica
Karl Stirner: zither
Special guests:
Michael Bruckner-Weinhuber: guitar
Julia Nora Fischer: vocals
Peter Ahorner: recitals
Christoph Bochdansky: Figurenspiel

Das Klaviertrio wird in seiner klassischen Besetzung nicht nur erweitert sondern auch bereichert von den diesjährigen Artists in Residence des Wienerliedfestivals wean hean, dem legendären Duo Soyka-Stirner und bildet solcherart die Basisformation einer zur Legende verdammten Rhythmusgruppe im weiteren wie engeren Sinne. Geladen sind zentrale Persönlichkeiten der Talente- wie Arriviertensektoren aus den diversesten Genres, die dem Abend Glanz, der Bande eine Vorderseite und der Bühne eine Mitte geben werden.
Hinter dieser, der Mitte, sich (zeitunglesend) zu verstecken wird viel weniger die Absicht sein, wenn es auch nicht ganz ausgeschlossen werden kann, als vielmehr dem Zentrum zu Glanz und Format zu verhelfen und solcherart neben der musikalischen auch die menschliche Komponente zu meistern und geläutert das Publikum an den Früchten dieses musiktheatralen Jacobsweges teilhaben zu lassen. Ein Mix aus Volks- und Popmusik, erlesenem Liedgut des Wienerischen wie des gesamten deutschsprachigen Raumes, Literatur und Figurenspiel vom Feinsten vor dem Hintergrund neuester Modeströmungen und Tendenzen instrumentaler  Begleit-Variationen. Hören und Schauen Sie sich das an. (HL)

Beginn : 20h30

PORGY & BESS
RIEMERGASSE 11
A-1010 WIEN
www.porgy.at
porgy@porgy.at

Tickets - Vorverkauf:
 tel. +43 1 512 88 11
Mo-So ab 16 Uhr


Samstag, 29. Mai 2010 / May 29th 2010
Im Rahmen des Stadtfest Wien 2010
Bühne im Burggarten
20:30 Uhr |

Angelas Wean Herrn Band
Angela Maria Reisinger: vocals
Lorenz Raab: trumpet
Max Nagl: alto saxophone
Hannes Löschel: piano, harmonium
Oskar Aichinger: piano, harmonium, vocals
Peter Rom: guitar
Tibor Kövesdi: bass
Christian Mühlbacher: drums

Eine Dame und sieben Herren: Kann das gutgehen? Jazz und Wienerlied: Passt das zusammen? Wenn ja, wieso? Wenn nein, wieso tut sich das jemand an? Sollte man dabei alles tun, um Erinnerungen an den Austropop zu vermeiden? Ist Singen im Dialekt hui oder pfui? Was hat Franz Schubert mit alldem zu tun? Ist Crossover nicht von vorvorgestern? Ist diese Musik überhaupt Crossover? Kann man in der Musik überhaupt noch Neues schaffen? Die klingenden Antworten auf diese und noch viel mehr mehr oder minder fundamentale Fragen liefert "Angelas Wean Herrn Band", laut Falter eine "nicht bloß unpeinliche, sondern geglückte Fusion" von ... hören Sie selbst. Mit Angela Maria Reisinger, Lorenz Raab, Max Nagl, Hannes Löschel, Oskar Aichinger, Peter Rom, Tibor Kövesdi und Christian Mühlbacher.

Back to Top

------------------------------------------------

June

Freitag, 18.Juni 2010 / June 18th 2010

New CD Release !!!

Hannes Loeschel
Songs of Innocence
after the lyrics by William Blake
Exit Eden feat. Phil Minton

Exit Eden
Phil Minton, vocals,
Hannes Loeschel, piano, Fender Rhodes,
Michael Bruckner-Weinhuber, guitars,
Clayton Thomas, bass,
Mathias Koch, drums,
Burkhard Stangl, guitars, Fender Rhodes,
Theresa Eipeldauer, vocals, backing vocals,
Thomas Berghammer, trumpet, flugelhorn

www.col-legno.com
booking:
music@loewenhertz.at


Samstag, 19.Juni 2010 / June 19th 2010

GALERIE-Seite im EXTRA der Wiener Zeitung

18 Illustrationen von Willy Puchner über die Songs of Innocence
anlässlich der Veröffentlichung der CD „Songs of Innocence“
von Hannes Löschel bei col-legno

www.willypuchner.com

Back to Top

------------------------------------------------

July

Samstag, 3. Juli 2010 / Saturday July 3rd 2010
Sonntag, 4. Juli 2010 / Sunday July 4th 2010

Im Rahmen des tff Rudolstadt 2010
das größte Folk-Roots-Weltmusik-Festival Deutschlands

Hannes Löschel Stadtkapelle (AUT)
Klemens Lendl | Gesang, Violine
Hannes Löschel | Piano, Harmonium
Michael Bruckner | Gitarre
Walther Soyka | Harmonika
Karl Stirner | Zither
Bernd Satzinger | Bass
Mathias Koch | Schlagzeug
Thomas Berghammer | Trompete, Flügelhorn
Werner Angerer | Ton
Siehe auch >>>

Sa.18:30 Konzertbühne
So. 15:00 Theater

www.tff-rudolstadt.de
office@tff-rudolstadt.de

oder postalisch:
Stadt Rudolstadt
Fachdienst Kultur "TFF Video"
Markt 7
07407 Rudolstadt

Back to Top

------------------------------------------------

August

------------------------------------------------

September

Freitag, 17. September 2010 / Friday, September 17, 2010
Im Rahmen des Festivals dreizurdritten
Figurentheater Lilarum
Göllnergasse 3
1030 Wien

Manches bleibt in Nacht verloren -
Hüte dich, bleib wach und munter!
mit: Liedern, Szenen, Musiken - aus den finsteren Ecken unserer
Phantastereien. Denn, was man gerne in der Nacht zurücklässt und nicht mit hinüber nimmt in den gesitteten Tag werden wir auflesen und Ihnen nachtragen.
Josef von Eichendorff - vielen lieben Dank für Ihre wunderbaren Zeilen, die
wir unserer kleinen Nachtmusik vorangestellt haben.
Christoph Bochdansky - Figurenspiel
Klemens Lendl - Stimme, Geige
David Müller – Stimme, Gitarren
Hannes Löschel – Harmonium

Beginn : 22h
Karten unter: 0676/350 73 26 oder
mailto:info@dreizurdritten.at
www.dreizurdritten.at

Back to Top

------------------------------------------------

October

Dienstag, 5.Oktober 2010 /Tuesday, October 5, 2010
Session directed by Lukas Kranzlbinder
feat.
Andi Schreiber - Violin
Thomas Berghammer - Trumpet
Hannes Löschel - Rhodes
Lukas Kranzlbinder - Bass
Lukas König – Drums

ab 21h
Eintritt 6.-
Blue Tomato
Wurmserg.21
A – 1150 Wien
mail@bluetomato.cc

OdeonKinoWelt
7. bis 9. Oktober 2010 / Oct 7th - 9th, 2010
Beginn jeweils 20 h

wien\schnitt\bild

3 Abende mit Stummfilm und Live-Musik rund um Wien
masken\spiel_7. Oktober 2010
liebes\nest_8. Oktober 2010
bild\störung_9. Oktober 2010

Filme
Eine verhängnisvolle Wirkung, Wien im Krieg, Pratermizzi,
Cafe Electric – Die Liebesbörse,
Orlacs Hände

Musik
Karl Stirner, Die Strottern, Theresa Eipeldauer, Mathias Koch, Michael Bruckner-Weinhuber, Bernd Satzinger, Hannes Löschel, Burkhard Stangl

Conferencier Klemens Lendl
Grottenbahnmontage Christoph Bochdansky
Cinematographics Johannes Novohradsky
Sounddesign Florian Bogner
Kostüm und Maske Katharina Heistinger und Sira-Zoè Schmid
Medienchoreographie Thomas Ballhausen
Idee und Konzept Hannes Löschel

Eine Produktion von OdeonMusik in Zusammenarbeit mit dem Filmarchiv Austria
CHROMA - Verein aktueller Kunst und Musik

Kartenreservierung
Tel.: (01) 216 51 27
Fax:+43 1 216 51 27-22
e-mail: buero(at)odeon-theater.at
ODEON - Taborstraße 10, 1020 Wien

Kartenpreise
€ 18,- / erm. € 14,- (Schüler, Studenten, Senioren)
3-Tagespass € 35,- / erm. 25,- inklusive Programmheft
Ö1 Club-Mitglieder erhalten 10% Ermäßigung auf den Vollpreis

Info und Programmdetails:
www.odeonmusik.at

Donnerstag, 28.Oktober 2010 / Thursday, October 28
Im Rahmen der Silent Masters bei der Viennale 2010

Anarchie in der Grottenbahn
DIE PATERMIZZI A 1926
REGIE Gustav Ucicky
BUCH Walter Reisch
MIT Igo Sym, Anny Ondra, Nita Naldi, Hedy Pfundmayr, Karl Götz, Hugo Thimig
PRODUKTION Sascha-Filmindustrie AG, Wien
FORMAT 35 mm, s/w, viragiert
LÄNGE 1263 Meter
LAUFZEIT 22 B/Sek., 51 Minuten

Live-Musik
LA LOTION MAGIQUE
Theresa Eipeldauer - Stimme
Klemens Lendl - Stimme, Geige
Hannes Löschel - Fender Rhodes, Harmonium, Tapes
David Müller - Gitarren, Fender  Rhodes
Karl Stirner - Zither

METRO KINO
Johannesgasse 4
1010 Wien

Beginn : 16h

Tickets für V'10: Silent Masters sind ausschließlich über den Vorverkauf der www.viennale.at erhältlich

Dienstag, 16. November 2010 / Tuesday, November 16 2010
Beginn 21h

Blue Tomato Session
geleitet von Hannes Löschel
feat Phil Minton, Mathias Koch, Michael Bruckner Weinhuber, Burkhard Stangl,
Clayton Thomas sowie Clare Cooper, Vera Fischer, uva.

Blue Tomato
Wurmsergasse 21
A – 1150 Wien
mail@bluetomato.cc

Back to Top

--------------------------------------------------

November

Mittwoch, 17. November 2010 / Wednesday, November 17 2010
Beginn : 20h30
Porgy&Bess
1010 Wien, Riemergasse 11

Erstes Konzert nach dem CD Release
Songs of Innocence

Musik : Hannes Loeschel
Lyrics : William Blake
im Juni 2010
Exit Eden feat. Phil Minton
Phil Minton Vocals
Hannes Loeschel Piano, Fender Rhodes
Michael Bruckner Guitars
Burkhard Stangl Guitars, Fender Rhodes
Thomas Berghammer Trumpet, Flugelhorn
Clayton Thomas Bass
Mathias Koch Drums

Tickets - Vorverkauf:
tel. +43 1 512 88 11
(Mo-So ab 16 Uhr)
porgy@porgy.at

CD bei www.col-legno.com

Freitag, 26. November 2010 / Friday, November 26th 2010
Café Goldengel
Erdbergstraße 27, 1030 Wien
Beginn: 20.00 Uhr
Musikspenden erbeten!

Im Rahmen der Reihe"Koid=Woam
Der „politische Leopoldi“

Eine historische Erzählung mit Livemusik und Originalaufnahmen

Christoph Lind und Georg Traska – erzählen, lesen und singen mit
Hannes Loeschel – spielt am Harmonium und singt

An diesem Abend wird musikalisch und historisch nach dem „politischen Leopoldi“ gefragt – in dem Bezirk, in dem Hermann Leopoldi jahrzehntelang bis zu seiner Deportation nach Dachau im April 1938 lebte. Seine Wohnung in der Marxergasse wurde als jüdischer Besitz von den Nationalsozialisten „arisiert“. Nach seiner Rückkehr aus dem US-amerikanischen Exil im Jahr 1947 betrat Leopoldi sie nie wieder und erhielt von ihrer Einrichtung nichts zurück.
In welchen Lebensabschnitten des großen gesellschaftlichen Stimmungsbarometers und kulturellen Kommentators Hermann Leopoldi konzentrieren sich Lieder mit einem explizit politischen Gehalt? Wann und warum ergriff der Volkssänger, dessen Lieder die seltene Fähigkeit bewiesen, auf musikalisch ungemein intelligente und unterhaltsame Weise kulturellen Konsens herzustellen, eine politische pointierte Stimme?
Bisher wurde Leopoldis Lebensgeschichte als Reihe von Anekdoten eines begnadeten, leichtlebigen Musikers erzählt. Auf Grundlage des Nachlasses „Hermann Leopoldi“, der gegenwärtig für die Wienbibliothek aufgearbeitet wird, wollen wir dem eine konkretere, realistischere Erzählung entgegensetzen. Diese ist mit Liedern verbunden, die einem weiteren Publikum wenig oder vollkommen unbekannt sind. Wenn wir auch das „Ringelspiel“ bringen, dann um seiner unbekannten vierten Strophe willen.

Back to Top

------------------------------------------------

December

Freitag, 10. Dezember 2010 / Friday, December 10, 2010

echoraum
Sechshauserstrasse 66
1150 Wien  
www.echoraum.at
Tel: (01) 8120209

Im Rahmen der Ausstellung
Klangmanifeste – Zwischen Schwingung und Materie
Permanente Ausstellung von Ulla Rauter & Christine Schörkhuber

Tag IV Fr, 10.12.
Ye Hui & Philip Leitner - Wasser
Veronika Mayer – Helicopter Turtle
Hannes Löschel – Readymade IV

Die Hörschau „Klangmanifeste“ zeigt verschiedene Arbeiten, die sich mit der Materie des Klanges auseinandersetzen und lotet Grenzbereiche aus, in denen aktuelle Musik und bildende Kunst sich überschneiden.Das gesprochene Wort in der bildenden Kunst, die Betrachtung von Soundscapes, Geräusch- kompositionen und Raumklang, die Technologie von Tonproduktion und -reproduktion sowie  in Substanz transformierte Töne... Das Wesentliche ist der Berührungspunkt, wo das Zusammenwirken von Schwingung und Materie spürbar wird.

Hannes Löschel  - Readymade IV
Die als „Readymade“ bezeichnete Serie von Klaviersolostücken widmet sich installativen Klangsituationen rund um das erweiterte Klavier. Kleine Performance abseits des mechanisch-musikantischen mit einem Ohr für spezifielle Raumsituationen.

mehr auf www.klangmanifeste.at

Ausstellung geöffnet ab 17.00
Performances ab 20.00
Eintritt nach eigenem Ermessen

Back to Top

ARCHIV:
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
January
February
March
April
May
June
July
August
September
October
November
December
ARCHIV:
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
| calendar | data | music | visuals | contact | etc | home |